Mit der Cortana-Sprachsteuerung zu noch besserem Kundenbeziehungsmanagement

cobra veröffentlicht CRM Universal App für Windows 10.

Mit der Cortana-Sprachsteuerung zu noch besserem Kundenbeziehungsmanagement

Windows 10-Nutzern steht ab sofort die neue cobra CRM Mobile App zur Verfügung. Durch neue Funktionen wie z. B. Sprachbefehle über Cortana oder den Schnellzugriff auf die letzten Kontakte, können Kundendaten effizient vom Smartphone, Tablet oder Laptop aufgerufen, bearbeitet und ergänzt werden – für eine noch bessere Datenpflege und eine optimierte Kundenbeziehung.

Für die Mitarbeiter im Außendienst ist es besonders hilfreich, vor einem Termin nochmals einen Blick auf alle wichtigen Kundeninformationen werfen zu können oder anschließend das Besprochene in der zentralen Datenbank zu dokumentieren. Die Suchfunktion über mehrere Einstiegspunkte und der Zugriff auf die cobra Dokumentenablage optimieren den Prozess zusätzlich. Mit der Universal App von cobra kann dies nun auf allen Windows 10-fähigen Geräten genutzt werden! Die App passt sich automatisch der Ansicht des verwendeten Endgerätes an und verspricht somit ein optimales Nutzererlebnis.

Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra GmbH:

„Es ist sehr praktisch, wenn man noch während des Termins Kundeninfos über das eigene Smartphone in die Datenbank eintragen kann. Für die Darstellung von Grafiken kann der Bildschirm dann aber oft zu klein sein! Die neue cobra CRM Mobile App ermöglicht einen schnellen Wechsel auf das Tablet oder Laptop – die gleiche Datenbank wird Ihnen in optimierter Größe dargestellt, womit dann direkt weitergearbeitet werden kann.“

Ganz neu ist die Cortana-Anbindung, die es ermöglicht, Adressen per Sprachbefehl zu suchen oder einen neuen Kontakt in der Kontakthistorie hinzuzufügen – eine schnellere und einfachere Datenpflege ist kaum möglich. Alle Änderungen und Ergänzungen werden sofort in der zentralen cobra Datenbank gespeichert. Wechselt der Mitarbeiter nun vom Laptop auf das Smartphone, kann er direkt mit der aktuellsten Datenbank-Version weiterarbeiten – eine Synchronisation oder ein erneutes Eingeben der Daten ist nicht notwendig. Von der Live-Aktualisierung profitiert auch der Innendienst: Durch den direkten Austausch können neue Verträge, Rechnungen oder Termine schnellstmöglich versendet bzw. vereinbart werden.

Anhand der integrierten Windows 10-Karten, können sich Außendienst-Mitarbeiter auf Knopfdruck anzeigen lassen, wo sich das Büro des Kunden befindet und im Vorfeld die optimale Besuchsroute planen. Unterwegs können Lichtverhältnisse die Sicht auf den Bildschirm jedoch erschweren und somit den Arbeitsprozess beeinträchtigen. Auch für diesen Fall gibt es in der cobra Universal App eine Neuerung: Mit der Auswahlmöglichkeit zwischen dem sogenannten Light- oder Dark-Theme, können Nutzer in der Datenbank einen weißen oder schwarzen Hintergrund wählen. Diese Funktion hat z. B. in dunkleren Umgebungen den Vorteil, dass durch das Dark-Theme die Ansicht für die Augen angenehmer erscheint.

ERP-News has written 69 articles

ERP-News berichtet über Neuigkeiten aus der Welt der Unternehmenssoftware, ERP, CRM und Warenwirtschaft ...

Leave a Reply