OSIRIS Software ist jetzt in drei Programmvarianten verfügbar

Die innovative Kalkulationssoftware OSIRIS-Calc der BWP GmbH hat sich im Bereich der grafischen Stückzeitkalkulation als führende Lösung etabliert.

OSIRIS Software ist jetzt in drei Programmvarianten verfügbar

Zahlreiche Produktionsbetriebe der zerspanenden Industrie verwenden das Programm zur effizienten Ermittlung von Fertigungszeiten. Die Zeitersparnis bei der Angebotserstellung ist für Anbieter wie für Kunden ein Gewinn.

Doch bei der Stückzeitkalkulation hat jedes Produktionsunternehmen seine spezifischen Bedürfnisse: Je nach Betriebsgröße und Programmarchitektur können Multiuser-Lizenzen und bestimmte Schnittstellen eine bedeutende Rolle spielen. Diesem Umstand muss eine erfolgreiche Kalkulationssoftware Rechnung tragen.

Peter Helfrich, Geschäftsführer der Softwareschmiede BWP und „Vater“ von OSIRIS-Calc hat dies erkannt und bietet sein Kalkulationsprogramm jetzt in drei Produktvarianten an:

  • GO,
  • PRO und
  • PLUS.

Helfrich erläutert:

„Software sollte sich den Bedürfnissen des Anwenders anpassen und nicht umgekehrt. Daher gibt es OSIRIS-Calc jetzt in drei Varianten für Kleinbetriebe, Mittelständler und für Großunternehmen. Schon bei der Markteinführung erhielten wir ein außerordentlich positives Feedback.“

Bereits die Einsteigerversion OSIRIS-Calc Go verfügt über den vollen Umfang an Kalkulationsfunktionen. Sie ist einfach zu installieren und intuitiv in der Handhabung. Die Datenbanken sind mit Vorschlagswerten gefüllt und lassen sich mühelos anpassen. Als Einzelplatzversion ist OSIRIS-Calc Go die ideale Lösung für Startups und für kostenbewusste Einsteiger.

Die Kalkulationslösung für Mittelständler heißt OSIRIS-Calc Pro. Hier werden die Daten auf einem SQL-Server gespeichert. Die Funktionen der kleineren Go-Version werden um zusätzliche Bearbeitungsfeatures ergänzt. Ferner können CAD-Daten im DXF/DWG-Format verarbeitet werden. Sämtliche Werkzeugdaten werden mit den Maschinen abgeglichen. Zusätzliche Exportfunktionen erlauben die Integration in die vorhandene Programmarchitektur.

Das Flaggschiff der Produktfamilie heißt OSIRIS-Calc Plus. Es hat den größten Funktionsumfang und kann individuell an die Unternehmensprozesse angepasst werden. Die Ausgabelisten können frei gestaltet werden und bieten ein Höchstmaß an Individualisierung.

Ferner kann es von mehreren Anwendern im LAN parallel genutzt werden. Je nach Unternehmensgröße sind passende Lizenzmodelle erhältlich.

Peter Helfrich resümiert:

„Warum sollte ein Anwender Funktionen mitbezahlen, die er vielleicht (noch) gar nicht benötigt? Hier bietet die OSIRIS Produktfamilie ein Höchstmaß an Flexibilität. Als „mitwachsende Software“ kann OSIRIS jederzeit auf die nächsthöhere Version aufgerüstet werden und wächst mit dem Unternehmen.“

ERP-News

ERP-News has written 71 articles

ERP-News berichtet über Neuigkeiten aus der Welt der Unternehmenssoftware, ERP, CRM und Warenwirtschaft …

Leave a Reply