TickX: Version 2.1 steht mit zahlreichen Verbesserungen und Erweiterungen zur Verfügung

Auch für TickX 2.1 haben wir umfangreiche Erweiterungen und Verbesserungen vorgenommen und natürlich Ihre Kundenwünsche nicht außer Acht gelassen: TickX 2.1 erscheint mit Funktionen, die die Produktivität erhöhen, einen besseren Überblick über relevante Inhalte bieten und das Arbeiten noch intuitiver gestalten.

TickX: Version 2.1 steht  mit zahlreichen Verbesserungen und Erweiterungen zur Verfügung

Einfacher mit Anlagen umgehen – Fügen Sie Anlagen zu Tickets und Tätigkeiten jetzt per Mehrfachauswahl hinzu. In Chrome und Firefox sogar per Drag & Drop!

Arbeitszeitberichte – „Habe ich Zeiteinträge vergessen?“ „Habe ich das Produktivziel erreicht?“

Das mit Reporting- oder Abrechnungsmodul verfügbare Feature Arbeitszeitberichte bietet den Technikern eine Hilfe zur Selbstkontrolle der getätigten Arbeit.

Die Zeiteinträge eines Tages werden hier ticketübergreifend zusammengefasst und der für das Unternehmen konfigurierten Kern-, Tages- und, bei Bedarf, erwarteten Produktivzeit gegenübergesetzt.

Weitere Verbesserungen im TickX:

  • Aufgaben aus dem Aufgaben-Webpart werden direkt im Bearbeiten-Modus geöffnet
  • Benachrichtigungen zum Ticket werden nach dem Schließen des Tickets deaktiviert und können bei Bedarf wieder aktiviert werden
  • Tickets können individuell für das Kundenportal sichtbar oder unsichtbar geschaltet werden (Überschreibt die Queue-Einstellung)
  • Schließen-Button in Kommunikationsansichten fest am unteren Bildschirmrand – kein Scrollen nötig um zum Ticket zurückzukehren!
  • Standard-Zeiteintragsvorlage für Tickets und Tätigkeiten in deren jeweiliger Vorlage konfigurierbar
  • E-Mail an Kunden kann auch über Client-Anwendung (z. B. Outlook) verschickt werden

Key Performance Indicator (KPI) – Reduzieren Sie die Informationsflut auf dem Dashboard – tauschen Sie Listenansichten gegen aussagekräftige KPI-Kacheln! Sinnvolle Kennzahlen wie die Anzahl der heute fälligen Tickets oder der die Anzahl der unbeantworteten Kommunikationen helfen Ihnen, wichtige Aufgaben zu erkennen und rechtzeitig zu erledigen. Überschreitungen der eingestellten Schwellwerte werden farblich hervorgehoben. Ein Klick auf eine der konfigurierbaren Kacheln bringt Sie direkt zur jeweiligen Liste. Eigene Indikatoren sind in öffentlicher und persönlicher Ansicht mit geringen Aufwand erstell- und anpassbar.

Für detaillierte Informationen zu den neuen Features, für Installations- und Verwendungshinweise verweisen wir auf das Benutzerhandbuch TickX 2.1 sowie die entsprechenden Modulhandbücher.

ERP-News has written 69 articles

ERP-News berichtet über Neuigkeiten aus der Welt der Unternehmenssoftware, ERP, CRM und Warenwirtschaft ...

Leave a Reply