TickX Version 2.2 – „Service Catalog Integration“ steht zur Verfügung!

Auch für TickX 2.2 sind umfangreiche Erweiterungen und Verbesserungen vorgenommen wurden und natürlich Anwenderwünsche nicht außer Acht gelassen: TickX 2.2 erscheint mit Funktionen, die die Produktivität erhöhen, einen besseren Überblick über relevante Inhalte bieten und das Arbeiten noch intuitiver gestalten.

TickX Version 2.2 – „Service Catalog Integration“ steht zur Verfügung!

Das Modul für Standardisierung, Transparenz und Optimierung Ihrer Leistungen.

Mit dem neuen Modul Service Catalog Integration bilden Sie Ihr Services-Portfolio in TickX ab. Entwerfen Sie Service-Formulare, gruppieren Sie Ihre angebotenen Dienstleistungen nach Kategorien und bieten Sie diese gebündelt in Service-Sets Ihren Kunden an.

Mit Eskalationsregeln und Zeitprofilen haben Sie stets Ihre SLAs im Griff.

Mehrstufige Eskalation erlaubt frühzeitige Erinnerungen für den Ticketverantwortlichen, reduziert den Druck auf die Mitarbeiter und entlastet Projektleiter.

SLAs können nach Echtzeit oder Servicezeiten (Zeitprofile) berechnet werden.

Service-Sets können global, für bestimmte Kunden und sogar auf Kontaktebene bereitgestellt werden.

Service-Formulare bieten in TickX die Möglichkeit, anpassbare Formulare im TickX Customer Service Portal bereitzustellen. Das gibt dem Kunden die Möglichkeit, anforderungsspezifische Informationen einfacher mitzuteilen.

ERP-News

ERP-News has written 72 articles

ERP-News berichtet über Neuigkeiten aus der Welt der Unternehmenssoftware, ERP, CRM und Warenwirtschaft …

Leave a Reply